Berliner Sparkasse

Eine Kombination aus Sport und Teamarbeit

Zwei Teilnehmer, jeweils auf einem Rad, arbeiten zusammen. Die Steuerung des Mauszeigers erfolgt durch die Trittfrequenz. Dabei ist ein Fahrer für die Horizontalachse und der andere für die Vertikalachse zuständig. Befindet sich der Mauszeiger auf dem gewünschten Bild, dann bestätigen beide Teilnehmer gleichzeitig eine Taste, sodass dieses aufgedeckt wird. Die Fahrer müssen sich also bei aller Anstrengung noch miteinander absprechen. Ziel ist es, wie beim normalen Memory, die acht Bilderpärchen schnellstmöglich passend aufzudecken. Nach dem letzten passend aufgedeckten Pärchen stoppt die mitlaufende Uhr, sodass ein Wettkampf gegen andere Teams möglich ist.