Berliner Fußball Verband

Selbst aktiv werden oder Einblicke bekommen – beides ist möglich

 

Beim Familiensportfest im Olympiapark wird auch wieder der Berliner Fußball-Verband mit zahlreichen Mitmach-Aktionen vertreten sein. Wie im letzten Jahr können Interessierte ihr Können an der Torwand oder der Soccer-Pyramide unter Beweis stellen. Für die Kleinen gibt es zudem die Möglichkeit, das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen zu erwerben: In drei Stationen werden Koordination, Körperbeherrschung und Schusstechnik am Ende über das Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze entscheiden.

 

Auch das BFV-Mädchenfußballprojekt „Alle kicken mit!“ (https://berliner-fussball.de/mädchenprojekt/) wird sich beim Familiensportfest vorstellen. Ziele des Projektes sind u.a. die Förderung des Frauen- und Mädchensports sowie die Verbesserung der Kooperation von Schule und (Vereins)Sport. Sportinteressierte Mädchen, Eltern, Schul- und Vereinsverantwortliche, aber auch alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Zudem werden am 3. und 4. August im Olympiapark auch die letzten Spieltage des BFV-eFootball-Probespielbetriebs (https://berliner-fussball.de/spielbetrieb/efootball/) ausgetragen. Interessierte halten am besten nach den schwarzen Zelten Ausschau. Hier messen sich die Berliner Mannschaften in FIFA 19 an der Konsole. Mit einer gebührenden Siegerehrung im Rahmen des Familiensportfestes findet der eFootball-Probespielbetrieb einen feierlichen Abschluss.

 

 

Der Berliner Fußball-Verband (BFV) ist der Dachverband der Berliner Fußballvereine. Er koordiniert über 3.000 Mannschaften mit mehr als 159.000 Mitgliedern in ca. 380 Vereinen. Damit ist der Berliner Fußball-Verband der größte Sportfachverband in der Bundeshauptstadt.

 

www.berliner-fussball.de