Stiftug SPI: Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin

Im September 2017 ist es wieder soweit, da wird die neue Bundesregierung gewählt. U18-Wahltag ist der 15. September 2017 - neun Tage vor den offiziellen Wahlen.

Wir machen Denksport! Quizzen um Parteien! Dazu haben wir Parteienantworten auf Kinder und Jugendfragen im Gepäck und teilen U18 Turnbeutel und Luftballons aus.

Alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können bei der bevorstehenden U18-Wahl in Deutschland mitbestimmen. Mit fast identischen Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurnen könnt ihr der Politik mit eurer Stimme eure Interessen zeigen.

Mit dem U18 Projekt haben alle jungen Menschen eine Plattform für politische Diskussionen über Themen die euch betreffen und/oder interessieren, z.B.:

  • Klimaschutz, Bildungspolitik, Freizeitangebote vor Ort, ÖPNV, Flüchtlingspolitik und WLAN in der Schule.
  • Zur Vorbereitung auf den Wahltag gibt es viele Workshops, Veranstaltungen und Projekte, die in den Jugendeinrichtungen, Schulen, Jugendclubs und in eurer Nähe stattfinden.

U18 bietet viel Platz für Spaß, Kreativität und eigene Ideen! In welcher Form ihr euch mit Demokratie, Parteien und Wahlen beschäftigt, um euch auf die U18-Wahl vorzubereiten, bleibt euch überlassen.

Wahllokale kann es überall geben, wo sich Kinder und Jugendliche aufhalten. Auch hierbei sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Bei der letzten Bundestagswahl 2013 haben knapp 200.000 unter 18-jährige in deutschlandweit 1.525 U18-Wahllokalen ihre Stimme abgegeben. Jetzt seid ihr dran. Mitmachen ist ganz einfach!

www.u18.org